Über uns

Nachdem letztes Jahr im März der Lockdown auf Grund der Corona Pandemie begann, war dies für uns Schüler nicht nur das Aus des Präsenzunterrichts, sondern auch das der heißbegehrten naturwissenschaftlichen Experimente. Denn wer, außer eine gut ausgestattete Wissenschaftlerfamilie, hat schon eine Flasche Bromthymolblau, einen Bunsenbrenner oder ein Stroboskoplicht zuhause? Aus Sicht eines jeden Chemie-, Physik- oder Biologiefans ist es natürlich eine Zumutung, zu Hause den gesamten Stoff nur in der Theorie pauken zu müssen, anstatt diese mit seinen Klassenkameraden in die Praxis umzusetzen und auf die Probe zu stellen.

Die Idee für „My Homelab“ war geboren. Unser Chemieleistungskurs vom Gymnasium Hittfeld mit der freundlichen Unterstützung von Frau Dr. Schroedter hatte sich das Ziel gesetzt, auch in der noch andauernden Homeschooling-Zeit Experimente nach Hause zu holen. Und das für jeden!

Gruppenbild des gesamten Kurses in einer Videokonferenz

Das sind wir: Der Chemie-LK des Gymnasiums Hittfeld

Die Experimente sollen mit einfachen Hausmitteln und möglichst geringen Aufwand durchführbar sein, aber tortzdem einen gewissen Unterhaltungswert in dem so düsteren Lockdown erfüllen. Interessierten sollte außerdem der Hintergund der Experimente nähergebracht werden. Und die Experimente sollten jedem zugänglich sein.

Die Entwicklung und das Sammeln von uns schon bekannten sowie neuen Experimenten begann.
Das Ergebnis sollte eine freizugängliche, sich stetig weiterentwickelnde Internetseite für jeden kleinen oder auch großen Wissenschaftsfan sein.

Kontakt

Wir freuen uns auf Deine Nachrichten oder Verbesserungsvorschläge über unser Kontaktformular.